Zahnerhaltung ist unsere Maxime

Denn nichts ist so gut wie die eigenen

Eine gute Mundhygiene ist der wichtigste Schritt, um Zähne und Zahnfleisch langfristig gesund zu halten. Im Bereich der konservierenden Zahnheilkunde, bieten wir deshalb als vorbeugende Maßnahmen, neben der Professionellen Zahnreinigung auch die Behandlung von Erkrankungen des Zahnhalteapparates (Parodontologie) an. Sollten Zähne erkrankt oder kariös sein, können wir heute mittels diverser Füllungen optisch und funktional das Leben der Zähne verlängern. Ob Inlays, Onlays, Verblendschalen (Veneers), Kronen oder Brücken – wir finden für jede Anforderung eine passgenaue Lösung für Sie!

Komposit

Mit Komposit können Füllungen in nur einer Sitzung erstellt werden, denn Komposit-Füllungen werden Schicht für Schicht auf den Zahn aufgetragen und nicht im Labor erstellt. Das Material zeichnet sich durch eine hohe Abriebfestigkeit und eine lange Haltbarkeit aus. Zudem geht Komposit eine feste Verbindung mit dem Zahn ein, so dass Randspalten vermieden werden können.

Das Material besteht zu großen Teilen aus fein gemahlenen Füllstoffen, wie z.B. Glaskeramik. Diese Füllstoffe verleihen der Komposit-Füllung eine zahnfarbene Optik, die von den eigenen Zähnen kaum zu unterscheiden ist.

Keramik

Keramik-Inlays stehen für eine perfekte Ästhetik. Die Anfertigung von Keramik-Inlays ist technisch anspruchsvoller und zeitaufwändiger als bei Komposit-Füllungen, da das Keramik-Inlay im Labor erstellt wird und erst in einem zweiten Schritt eingegliedert werden kann. Keramik bietet jedoch viele Vorteile: Da Keramik einen ähnlichen Härtegrad wie natürliche Zähne hat, wirkt sich dies stabilisierend auf den behandelten Zahn aus. Keramik ist ein körperverträgliches Material und daher für Allergiker besonders geeignet. Die Farbe von Keramik verändert sich selbst bei starkem Tee- oder Kaffeegenuss nicht und auch Raucherbeläge setzen sich kaum fest, wodurch das Keramik-Inlay dauerhaft seine anspruchsvolle Optik beibehält.

Gold

Goldfüllungen können bis zu 15 Jahre und länger im Mund verbleiben und sind deshalb mit Abstand das haltbarste Material für Zahnfüllungen. Dies ist auch der Grund, warum Gold hauptsächlich von Patienten gewählt wird, für die eine langfristige Versorgung der Zähne im Fokus steht. Trotz dieses wichtigen Vorteils, sollte Gold nicht überall eingesetzt werden, da es beispielsweise im Frontzahnbereich störend wirkt. Ebenso sollte bedacht werden, dass bei Gold häufig etwas mehr Zahnsubstanz abgeschliffen werden muss, um dem Inlay den nötigen Halt zu geben. Die Gold-Füllung wird wie das Keramik-Inlay im Labor erstellt und in einer weiteren Sitzung eingegliedert.

Zirkon

Eine Zirkon-Krone oder auch eine Zirkon-Brücke ist ein Zahnersatz, der aus Zirkonoxid besteht und ohne Metall gefertigt wird. Das Material zeichnet sich insbesondere durch seine Lichtdurchlässigkeit und zahnfarbene Optik aus. Zirkon ist sehr gut verträglich und dauerhaft belastbar; dies sorgt für eine hohe Langzeitstabilität. Um eine optimale Passung zu erreichen, können die Ränder der Zirkonkrone nachgearbeitet und ausgedünnt werden, was wiederum die Zahnsubstanz schont. Bei einer Vollkeramikkrone aus Zirkon besteht der Kern aus hochfestem Zirkon. Die Verblendung wird aus Keramik aufgebrannt.

Häufige Fragen

In der modernen Zahnmedizin stehen heute alle Füllungen für eine langfristige Haltbarkeit. Gold ist jedoch das haltbarste Material, um geschädigte Zähne über einen langen Zeithorizont auf einem hohen Niveau zu versorgen.

Bei einem Zahnersatz aus Gold muss in der Regel Zahnsubstanz abgeschliffen werden, um dem Inlay den nötigen Halt zu geben. Bei Komposit-, Keramik- oder Zirkon-Versorgungen können sehr passgenaue Lösungen erstellt werden, die dies ersparen.

Mit Keramik-Inlays und -Onlays kann aus ästhetischer Sicht für eine perfekte Optik gesorgt werden. Keramik ist insbesondere bei größeren Defekten oder auch im Frontzahnbereich hervorragend geeignet, wenn die Optik das entscheidende Kriterium bei der Wahl des Füllungsmaterials ist.

Komposit ist das kostengünstigste Material, wenn es um die Versorgung geschädigter Zähne geht. Es eignet sich insbesondere bei kleineren Defekten.

Behandlungsfakten

BETÄUBUNG:
Örtliche Betäubung.

ESSEN UND TRINKEN:
Sobald die Betäubung abklingt.

TECHNIK:
Neben dem herkömmlichen Abdruck bieten wir Ihnen eine Abdrucknahme per Scan. Dies ist insbesondere für Menschen mit starkem Würgereiz von großem Vorteil.

Unser Behandlungsspektrum

Wir sind Ihr Ansprechpartner in Barum, wenn es um Ihre Zahngesundheit geht – von der Prophylaxe bis zum Zahnersatz: Ob Sie zur Vorsorge, einem Kontrolltermin oder für einen chirurgischen Eingriff zu uns kommen, wir sind sehr gerne für Sie da!

Implantologie

Nahezu jeder Mensch muss sich im Laufe seines Lebens mit dem Thema Zahnverlust auseinander setzen. Geht ein Zahn verloren, kann die moderne Implantologie hilfreiche Dienste leisten, um schonend und nachhaltig einen Zahn zu ersetzen. Erfahren Sie mehr!

Oralchirurgie

In manchen Fällen ist auch in der Zahnmedizin ein chirurgischer Eingriff nötig. Umso besser, wenn dann der eigene Zahnarzt auch ein Spezialist für diesen Bereich ist. Ein Ansprechpartner, alles unter einem Dach – größtmöglicher Komfort für Sie!

Mundgesundheit

Wir legen größten Wert auf den Erhalt der Zähne – und das fängt bei der Pflege der Zähne und des Zahnfleisches an. Eine gute Vorsorge stärkt nicht nur die Gesundheit im Mund, sondern auch des gesamten Organismus. Lesen Sie mehr!

Was Sie bei uns erwartet

Einfach
Ankommen

Barrierefreie Praxis und kostenlose Parkplätze

Angenehme Atmosphäre

Familiäre Stimmung und ein hilfsbereites Team

Umfassende Aufklärung

Leicht verständlich und sehr ausführlich

Entspannte Behandlung

Ruhe und Gelassenheit für bessere Ergebnisse

Hohe
Qualität

Fachwissen, Ruhe und modernste Technik

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

04133/8715